Die Abruzzen zum ‘Kosten’

Die kulinarische Schaetze einer Region ‚kosten‘, ist immer mehr das Ziel einer Reise für viele Menschen. Darum: ,Wählen Sie die Abruzzen‘.

Diese sogenannte ‚Önogastronomie‘, ist der wichtigste Antrieb, für die Italienische Tourismusbranche.

Vielleicht erinnern Sie sich noch die Walt Disney Figur ‚Gamma‘ , Mickey Maus‘ freund aus der Zukunft, er hatte eine spezielle Hose aus der er alles herauszaubern konnte. Hier in den Abruzzen und Alba Adriatica ist es ein bißchen so, welche Art von Urlaub Sie sich auch wünschen , hier ist es möglich.

Kunststätten, wunderschönen Stränden am Meer, Skifahren inmitten von gigantischen Bergen, waren schon immer Gründeum Italien zu besuchen.

‚Das Vergnügen des Geschmacks‘ ist seit einigen Jahren die Neuheit und unsere Region wird von vielen ausländischen Touristen deshalb als Reiseziel gewählt und schafft es mit ihrer Ess- und Weinkultur umgeben von ihrer Schönheit immer wieder aufs neue zu begeistern.

Jede Region Italiens, aber vielleicht auch jede kleine Provinz, hat seine Spezialitäten.

Und die Reise in die Abruzzen lohnt sich echt!

Wir glauben fest an der Kombination ‚Vergnügen und Entdeckung‘ so sehr dass wir hier im Almaluna Hotel auch Show Cooking Events organisieren … aber das ist für ein anderes Mal, besuchen Sie doch regelmäßig der Nachrichtenteil auf unserer Website!

Warum sollte sich der Essens- und Weintourismus für die Abruzzen interessieren?

Fangen wir an mit den Weinen: Montepulciano d’Abruzzo Doc, aber auch Docg von Montepulciano delle Colline Teramane. Es sind Rotweine, die die Seele dieses Landes verkörpern, Robust und ausgewogen, sehr alterungsbeständig.

Wenn Sie lieber ein Weißwein mögen dann gibt es den Trebbiano sowie den Pecorino.

Wollen Sie etwas neues entdecken, dann müssten Sie sich auf Ihrer Suche nach Weingüter auf ‚Cococciola‘ konzentrieren, vor allem in der Gegend von Chieti.

Ein Schluck von Cerasuolo d’Abruzzo dürfen Sie einfach nicht verpassen, der Stolz der Abruzzen, gehören zu den besten italienischen Roséweine, beliebt für den Geschmack und die Balance zwischen Struktur und Frische, besonders gut zu Fisch.

Es ginge zu weit Ihnen einen Überblick der kulinarischen Spezialitäten zu geben, da wäre ein Tag nicht genug.

Aber eine kurze Kostprobe folgt und selbstverständlich gibt es mehr davon in unserem Restaurant hier im Hotel Almaluna!

L‘arrosticino ein feiner Spieß aus gegrilltem Schaffsfleisch, müssen Sie unbedingt kosten, auch wenn hier jede Gegend seine Besonderheit hat: kleiner in Teramo und größer und von hand gemacht sind die ‚arrosticini‘ in Pescara.

Bei den ‚ Primi‘ haben Sie die Qual der Wahl: von Spaghetti mit Jakobsmuscheln bis hin zu den ‚Scrippelle‘(ein bißchen zu vergleichen mit den Crèpes)und die süßen Ravioli.

Jetzt verstehen Sie vielleicht wieso ‚ das Kosten der Abruzzen so boomt‘!Weil sie den Genuss zum Mittelpunkt macht!

 

Leave Comment